Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Wetter für Saulgrub Mäßiger Schnee
Heute
  • Anfahrt
  • Kontakt
Lade Veranstaltungen

Blindai Dô Marburg – Selbstverteidigung für Menschen mit einer Sehschädigung

Beginn:21.07.2024
Ende:26.07.2024
Rhododendron am Wegesrand

 

„Wie kann ich mich selber schützen, wenn mich jemand angreift?“

Diese Frage stellen sich immer mehr Menschen und im Besonderen, wenn der Angegriffene blind oder sehbehindert ist.

Lernen Sie deshalb das moderne und hocheffiziente japanische Selbstverteidigungssystem Taidô Ryû Jû Jûtsu für Menschen mit einer Sehschädigung kennen.

Gemeinsam mit dem spät erblindeten Kampfkünstler Marco Beyer üben Sie die Anwendbarkeit der Selbstverteidigungstechniken in realistischen Situationen. Auch damit verbundene Fragestellungen, Schilderungen der Teilnehmer ihrer evtl. schon erlebten Situationen im Alltag und wie man sich in diesen adäquat verhalten kann, werden behandelt.

Auf dem Programm steht aktives Üben von Selbstverteidigungs- und Befreiungstechniken sowie das Erlernen der Fallschule.

Zudem soll der Kurs Ihr Selbstbewusstsein und das sichere Auftreten und Bewegen im öffentlichen Raum stärken.

Gerne senden wir Ihnen das detaillierte Seminarprogramm per E-Mail zu.

Für mindestens 5 und maximal 12 Personen, die sich bewusst spüren möchten.

Buchbar von:
Sonntag, 21.07.2024 bis Freitag, 26.07.2024

(ACHTUNG! Dieser Termin ist aktuell und wurde nach der Herausgabe des Printkataloges verändert.)

Es gelten die aktuellen Hotelpreise 2024 zuzüglich 428,00 € Kursgebühr.

Leitung: Marco Beyer, blinder Trainer für Selbstverteidigung für Menschen mit Handicap – Sehschädigung

Der Referent Marco Beyer im Kampfanzug und mit seinem Führhund im Übungsraum

(Terminabsage oder Verschiebung vorbehalten)