Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Wetter für Saulgrub Klarer Himmel
Heute 25°
  • Anfahrt
  • Kontakt
Lade Veranstaltungen

Seminar des BBSB für Führhundehalter – Physiotherapie für Führhunde

Beginn:15.11.2019 14:00 Uhr
Ende:17.11.2019 13:00 Uhr

 

Der Arbeitskreis für Führhundangelegenheiten des Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbundes e.V. (BBSB) stellt in seinem dreitägigen Seminar für Führhundhalter*innen diesmal die Gesundheit und das Wohlbefinden des Führhundes in den Mittelpunkt.

Hundephysiotherapie kann entscheidend dazu beitragen, dass sich unsere Führhunde wohlfühlen und möglichst lange ihren Dienst verrichten können, denn sie hilft Fehlhaltungen zu vermeiden und bestehende Schäden zu lindern.
Das Seminar vermittelt Kenntnisse in der Anatomie des Hundes sowie Erkrankungen des Skelettsystems und stellt verschiedene Therapieformen vor.
Wir führen eine Gangbildanalyse mit und ohne Führgeschirr durch, bei der auch der Sitz der mitgebrachten Führgeschirre überprüft wird. Daneben stellen wir verschiedene Arten von Führgeschirren vor.
Der Erfahrungsaustausch und das gemütliche Beisammensein werden natürlich auch nicht zu kurz kommen.

Als fachkundige Referentinnen konnten wir die Hundephysiotherapeutinnen Norina Heymann aus München und die langjährige Führhundhalterin Inga Gröhndahl aus Hamburg gewinnen.

Die Teilnehmer*innen erhalten von den Referentinnen Rückmeldung über möglicherweise bestehende oder sich anbahnende Schäden oder Schwachstellen im Bewegungsapparat des Hundes. Sie geben individuelle Lösungsvorschläge und zeigen Techniken und Griffe, wie die Halter*innen selbst ihren Hund unterstützen können.

Ein Mann läuft einen Parkweg entlang. Er hält seinen Hund am Halsband und einem speziellen Griff für Blinde.

Bitte bringen Sie zum Seminar mit:

  • die Führgeschirre des Führhunde
  • eine Hundedecke für den Hund und bequeme Kleidung für den Menschen für die praktischen Übungen

Veranstalter:

Bayrischer Blinden- und Sehbehindertenbund e.V.
Arbeitskreis für Führhundangelegenheiten
Seminarleitung: Karin Flößer
Referentin für Führhundangelegenheiten
Telefon: 09 11 3 15 05 33
Martina Hellriegel
stv. Referentin für Führhundangelegenheiten
Telefon: 0 89 721 33 01

Seminargebühr (pro Führgespann):

180,00 Euro

für BBSB/DBSV-Mitglieder zuzüglich individuelle Unterbringungskosten im AURA-HOTEL Saulgrub gGmbH. Begleitpersonen zahlen keine Seminargebühr.

Mindestteilnehmerzahl: 10
Maximale Teilnehmerzahl: 12

Veranstaltungsort/Anmeldung bitte direkt bis spätestens 08.10.2019 bei:

AURA-HOTEL Saulgrub gGmbH
Alte Römerstraße 41-43
82442 Saulgrub/Oberbayern
Telefon: 0 88 45 990

Kostenloser Service des Hauses für die Vierbeiner:

  • Hundedusche- und Pflegeraum mit Handtüchern
  • Auf dem Zimmer: Näpfe und Hundedecke
  • Im Hoteleingang: Wasser für den durstigen Hund, Handtücher

Seminarprogramm:

Freitag, 15.11.2019
14:00-15:00 Uhr       Seminareröffnung, Vorstellungsrunde, Vorstellung des Hotels
15:00-16:00 Uhr       Anatomie des Hundes
16:00-16:30 Uhr       Pause
16:30-18:00 Uhr       Krankheiten des Skelettsystems
18:00 Uhr                   Abendessen

Samstag, 16.11.2019
Ab 7:30 Uhr               Frühstück
09:00-10:30 Uhr       Gangbildanalysen ohne Führgeschirr und Besprechung der Analysen
10:30-11:00 Uhr        Pause
11:00-12:00 Uhr        Vorstellung verschiedener Führgeschirre
12:00-14:00 Uhr        Mittagspause
14:00-16:00 Uhr        Praktische Übungen zur Unterstützung des Hundes
16:00-16:30 Uhr        Pause
16:30-18:00 Uhr        Fortsetzungen der praktischen Übungen
18:00 Uhr                    Abendessen

Sonntag, 17.11.2019
07:00-08:00 Uhr        Fit for Frühstück: Gangbildanalysen im Freilauf
08:00-09:00 Uhr        Frühstück
09:00-10:00 Uhr        Vorstellung verschiedener Therapieformen (Dorn, T-Touch)
10:00-10:30 Uhr         Pause, Zimmer räumen
10:30-12:00 Uhr         Fortsetzung Vorstellung verschiedener Therapieformen
12:00-13:00 Uhr         Seminarrückblick, Schlussrunde, Anregungen, Kritik
13:00 Uhr                     Seminarende

Änderungen vorbehalten