Inhaltsbereich

Newsletter Mai 2017

Inhalt

1. Direktorin Kerstin Skudrin begrüßt Sie künftig im AURA-HOTEL
2. Neues Newsletter Format
3. Das waren die Saulgruber Kulturtage 2017
4. Kulturliebhaber aufgepasst! „Der fliegende Holländer“ kommt nach Oberammergau
5. Mit dem Flixbus durch die Ammergauer Alpen

 

1. Direktorin Kerstin Skudrin begrüßt Sie künftig im AURA-HOTEL 

 

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass seit 1. Mai diesen Jahres, Frau Kerstin Skudrin das AURA-HOTEL Saulgrub als neue Direktorin leitet.

Frau Skudrin bringt langjährige Erfahrungen in der Hotelführung mit. Sie hat sowohl einfache als auch gehobene Häuser von Privathotels sowie Hotelketten in Städten und auch in Feriendestinationen geleitet und weiterentwickelt. Eine ihrer beruflichen Stationen war bereits im Landkreis Garmisch-Parten­kirchen, und sie freut sich sehr, dass sie nun in diese Region zurückkehrt ist.

Frau Skudrin sagt von sich:

„Ich verstehe mich als eine Gastgeberin. Es ist mir wichtig, gemeinsam mit meinem Mitarbeiterteam eine Wohlfühlatmosphäre zu schaffen, die authentisch und herzlich ist. Das direkte Feedback unserer Gäste ist das schönste Geschenk für unsere Arbeit. Und ich freue mich auf die Menschen und meine neue Aufgabe und denke, dass bereits durch die Freude am Tun sich Erfolg einstellen wird.“

Wir wünschen Frau Skudrin einen guten Start im AURA-HOTEL Saulgrub und freuen uns auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

 

2. Neues Newsletter Format

Alles neu macht der Mai!

Auf vielfachen Wunsch unserer Newsletter-Abonnenten, werden die Neuigkeiten aus dem AURA-HOTEL wieder als Email mit Word Datei-Anhang versendet. Mit diesem Format kommen die meisten Screen Reader-User gut zurecht. Hier werden keine Logos und Bilder verwendet, die den Lesefluss beeinträchtigen.

Wir danken Ihnen recht herzlich für Ihr Interesse am AURA-HOTEL Saulgrub!

 

3. Das waren die Saulgruber Kulturtage 2017

 

Zu einer festen Institution im AURA-HOTEL zählt schon seit Jahren die beliebte Kulturwoche im Frühjahr.

Mit 15 Teilnehmern/innen hatte sich der Kreis der kulturinteressierten Gäste erstmalig wieder vergrößert, sehr zur Freude der Referenten und der organisierenden Gästebetreuerinnen.

Musikreferent Karl Höldrich, Leiter der Musikschule Schongau, studierter Cellist und Konzertpädagoge, brachte mit seiner begeisternden Art den Teilnehmern/innen unter anderem Antonin Dvoraks Symphonie "Aus der neuen Welt" näher. Die Leitung des literarischen Teils übernahm Herr Hut aus Oberammergau. Er stellte "Die Nacht des Don Juan" von Josef Orteil und "Tschick" von Wolfgang Herrendorf vor.

Höhepunkte der Woche waren ein Konzertbesuch im Bibliothekssaal in Polling - geboten waren ein Klavierabend mit Martin Stadtfeld, sowie der Tagesausflug nach Benediktbeuren und zum Franz Marc Museum in Kochel. Zur Tradition gehörten die beliebte Weinprobe sowie ein Konzert im AURA-HOTEL mit der Camerloher Musikschule aus Murnau.

Das frühlingshafte Wetter begleitete die Teilnehmer/innen durch die gesamte Woche und unterstrich den Tenor der Gäste "wir kommen wieder".

 

4. Kulturliebhaber aufgepasst!

„Der fliegende Holländer“ kommt nach Oberammergau

 

Für Christian Stückl wird es eine Premiere: Der bekannte Regisseur der Oberammergauer Passionsspiele präsentiert im Theatersommer 2017 seine erste Wagner-Inszenierung. Der „fliegende Holländer“ ist zum ersten Mal am 30. Juni im Passionstheater zu sehen. Fünf weitere Aufführungen sind geplant.

Erleben Sie die romantische Oper von Richard Wagner live im Ammertal. Lassen Sie sich von dem beeindruckenden Chor unter der Leitung von Markus Zwink und der Neuen Philharmonie München auf das Geisterschiff des Holländers entführen.

Schon König Ludwig II. war von Wagners Musik begeistert!

Gerne besorgen wir Ihnen Tickets (29,00 bis 94,00 Euro) und organisieren Ihnen einen Transfer vom AURA-HOTEL nach Oberammergau.

Ihre Zimmerbuchung nehmen wir gerne unter der Telefonnummer 08845 / 990 entgegen.

 

5. Mit dem Flixbus durch die Ammergauer Alpen

 

Der Flixbus – der „grüne Bus“ – macht Station in den Ammergauer Alpen.

Immer am Wochenende kommen Fahrgäste von München in die Ammergauer Alpen und anschließend weiter ins Allgäu. Die 9 neuen Flixbus-Haltestellen befinden sich in Ettal am Klostergasthof sowie am Schloss Linderhof, in Oberammergau am Bahnhof, in Steingaden, Halblech, Trauchgau, Buching, sowie Schwangau am Schloss Neuschwanstein.

Wer rechtzeitig bucht, fährt bereits für sieben Euro von München nach Oberammergau oder von Ettal zum Schloss Neuschwanstein.

 

Genaue Reisezeiten finden Sie unter

www.ammergauer-alpen.de/Media/Artikel/So-kommen-Sie-in-die-Ammergauer-Alpen/Mit-dem-Flixbus-in-die-Ammergauer-Alpen