Inhaltsbereich

ERSPÜREN

Eine Ausstellung der Schnitzschule Oberammergau

Schnitzen einer Figur

 

In Kooperation mit der ‚Staatlichen Berufsfachschule für Holzbildhauer Oberammergau‘, werden wir im Frühjahr eine besondere Ausstellung in unserem Haus präsentieren.

Ausstellung vom 14.April bis 8.Mai 2016

Die Schüler haben im Rahmen des Projektes ‚Erspüren‘, Arbeiten gestaltet, die speziell für blinde und sehbehinderte Menschen‚ergreifbar‘ sind. Die Anregung für diese besondere Aufgabenstellung ergab sich durch den letztjährigen Künstlerwettbewerb im Rahmen der ‚Buddy Bären‘- Ausstellung.

Nun machen wir die Objekte der angehenden Holzbildhauer öffentlich und möchten einem breiten Publikum die unterschiedlichsten Werke im Rahmen einer Ausstellung zeigen.

 

Schülerporträt aus Holz der Berufsfachschule für Bildhauer

 

Kunst zum Anfassen

Das war die Herausforderung für die Schülerinnen und Schüler der Holzbildhauerschule. Es sollten Werke sein, die vor allem durch ihre Form aussagekräftig sind. Die optischen Kriterien traten in den Hintergrund - ausschlaggebend waren haptische Eigenschaften:

Was lässt sich ertasten, erspüren?

Die Ausstellung beinhaltet zwei unterschiedliche Gruppen von Kunstwerken:
Einmal Portraitköpfe in Lebensgröße, zum anderen Tastkisten.

Die Portraitköpfe könnten ebenso gut in einer herkömmlichen Ausstellung stehen. Schülerinnen und Schüler haben sich gegenseitig portraitiert.

Die außergewöhnliche zweite Gruppe besteht aus Tastkisten.
Äußerlich sehen sie sich alle gleich, jedoch gibt es im Inneren viel zu entdecken. Dort verbergen sich Kunstwerke, aus Holz geschnitzte Gegenstände, Landschaften oder was auch immer man zu fühlen bekommt, wenn man sich hindurch tastet, seine Hände wandern lässt.

Dieses Erleben ist für Blinde wie Sehende Menschen gleich.

Ausschließlich den Tastsinn zu benutzen, um ein Kunstwerk zu erfassen, ist eine neue Erfahrung.

Die Ausstellung täglich von 10 – 18 Uhr geöffnet

Der Besuch ist für Sie kostenfrei. Lassen Sie sich überraschen!

 

Porträtköpfe aus Holz der Bildhauerschule Oberammergau 

Veranstaltungstermine

 

Donnerstag, 14.April 2016, Labersaal 19:00 Uhr

Öffentliche Vernissage 'Erspüren'

Am Donnerstag, den 14.4. um 19:00 Uhr wird die 'Schau' offiziell durch den geschäftsführenden Direktor Thomas Krause und Wolfgang van Elst, Leiter der Berufsfachschule für Holzbildhauer in Oberammergau, eröffnet. 

 


Mittwoch, 20.April, Restaurant 17:30 bis 19:30 Uhr

Schlemmerbuffet ‚Mit allen Sinnen genießen‘

Besuchen Sie unsere Ausstellung und lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen.

Wir bitten Sie um eine Reservierung bis spätestens Montag, den 18.April unter folgender Telefonnummer: 08845 / 990

Der Themenabend kostet pro Person 21,00 Euro exklusive Getränke.

 


Mittwoch, 27.April, Restaurant 17:30 bis 19:30 Uhr

Schlemmerbuffet ‚Mit allen Sinnen genießen‘

Besuchen Sie unsere Ausstellung und lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen.

Wir bitten Sie um eine Reservierung bis spätestens Montag, den 25.April unter folgender Telefonnummer: 08845 / 990

Der Themenabend kostet pro Person 21,00 Euro exklusive Getränke.

 


Sonntag, 1.Mai, Restaurant 10:00 bis 14:00 Uhr

‚Kunstbrunch‘

Verbinden Sie Kulinarik und Kunst. Unser Küchenteam verwöhnt Sie schon ab 10:00 Uhr mit Schmankerln. Anschließend können Sie in der Ausstellung 'Kunst mit anderen Sinnen - sehen und erleben.'

Wir bitten Sie um eine Reservierung bis spätestens Donnerstag, den 28.April unter folgender Telefonnummer: 08845 / 990

Der Brunch kostet pro Person 21,00 Euro inklusive einer Tasse Kaffee und einem Glas Sekt.

 


Donnerstag, 5.Mai, Bierstüberl ab 10:30 Uhr

‚Musikalisches Weißwurstfrühstück‘ mit Willi und Vinz

Verbringen Sie einen ausgedehnten Frühschoppen im AURA-HOTEL am Christi Himmelfahrt. Das Duo 'Willi und Vinz' sorgt für zünftige musikalische Untermalung.

Achten Sie auf unsere besonderen Angebote im Bierstüberl und bei guter Witterung auch auf der Terrasse.

 


Sonntag, 8.Mai, Lobby ab 14:30 Uhr

‚Kunst und Kaffee‘ mit Kaffeehausmusik

Was gibt es schöneres, als den Muttertag zusammen mit der Familie zu verbringen. Besuchen Sie unsere Ausstellung und lauschen Sie anschließend bei Kaffee und Kuchen unserem Klavierspieler. 

Auf alle Mütter wartet eine kleine Überraschung. 

 

 

Im Rahmen unserer Veranstaltungen bieten wir Führungen an.

Für die Themenbuffets und den Kunstbrunch erbitten wir eine Voranmeldung unter 08845/990.

Alle Veranstaltungstermine unter Vorbehalt.

 

Portraitkopf aus Polyester 

 

Seit mehr als 500 Jahren wird in Oberammergau geschnitzt.

Die "Schnitzschule", wie sie im Ort genannt wird, hat jedoch das "Herrgott-Schnitzer-Image" längst abgelegt. Fantasie ist gefragt, Kreativität wird geschult.

Das bedeutet jedoch keineswegs, dass die Tradition des Holzbildhauer-Handwerks an der Bildhauerschule vernachlässigt wird. Im Gegenteil: Das handwerkliche Können ist wichtiger Bestandteil des Lehrplanes. Die Schule besitzt eine 140-jährige Tradition und schließlich sind Schnitzkunst und Oberammergau fast synonym.

Damals wie heute werden an der Schule neue Impulse für die Bildhauerei gegeben. Ausgehend von der Tradition steht die Weiterentwicklung der Holzbildhauerei im Fokus.

 

Sie möchten mehr über die Holzbildhauerschule erfahren?
Lesen Sie unter www.bildhauerschule.de weiter.